NDs erster Eindruck

Norwegen ist ein schönes Land!

Das wurde mir vorher prophezeit und das hat sich auch Bewahrheitet. Egal wo man ankommt, vorbeifährt oder hinschaut… Es ist die Idylle pur. Es besteht zum Großteil aus freistehenden Holzverkleideten Häusern die alle denselben roten Anstrich haben… Ein Anblick der einfach harmonisch wirkt… Rote Holzlatten mit weißen Kanten und Fensterrahmen, verzierte Gardinen und kleine hängende Lichter in den Fenstern… Jedes Haus mit verliebten Applikationen wie veredelten Giebeln, Terrassen oder Übrigen Fensterkonstruktionen Umgeben von Bäumen und kleinen Gartenzäunen… Vor einem kleinen See oder Brunnen… Dahinter meist Berge, Tiere oder kleiner Holzhütten. Im Gründe wirkt das ganze Land wie ein einheitlicher, besinnlicher Ferienpark.

Schaut man genauer hin wirft diese Idylle viele Fragen auf. Wir sind 1500 km quer durch das Land gefahren, durch unzählige Ortschaften die selten größer waren als 15 Häuser, die zudem meist soweit auseinander standen das ein ganzes Fußballfeld dazwischen passt… Ich habe nicht eine Schule gesehen, nicht ein Krankenhaus, eine Bank oder ein Bürger King ;( Generell sieht man immer nur sehr vereinzelt Menschen auf der Straße und wenn dann sind es Touristen, was aber an der Jahreszeit liegen kann, denn ich verlass ja in Deutschland auch kaum das Haus :D

Dennoch fragt man sich wie die Infrastruktur eines Landes aufgebaut ist, dass größer als Deutschland ist, aber nicht ein mal 5 Millionen Einwohner hat!?

Aber sei’s drum… Die Norweger lieben sicher diese Abgeschiedenheit.. Die Ruhe und Idylle… Sie arrangieren sich sicher einfach etwas altmodischer als wir es tun.

Viel in Kontakt gekommen sind wir dafür mit norwegischen Preisen… Und da hört der Spaß auf ;D Angefangen beim Benzin, welches wir leider jeden Tag benötigen. Der Liter Diesel kostet hier ab 1,70… NormalBenzin haben wir auch schon für 2 Euro gesehen. Dicht gefolgt vom Essen, was für mich als Liebhaber der Ernährung natürlich den Worst-Case darstellt. Aber auch wenn man sich mit den Einheimischen unterhält merkt man schnell dass es dabei nicht bleibt… Strom ist teuer… Steuern sind teuer… Eigentlich ist gar nichts billig…

..bis auf die Aussicht auf die Berge ;)